Worldwide sites map
CI header
 
02.03.2015 | the nature network®, Martin Bauer Group

Martin Bauer Group überreicht Seminararbeitspreise im Gymnasium Höchstadt/Aisch


Vestenbergsgreuth - Seit einigen Jahren zeichnet die Martin Bauer Group gute Seminararbeiten, die in den W-Seminaren von Dr. Jutta Paulini geschrieben wurden, mit einem Geldpreis aus. Frau Dr. Paulini organisiert am Gymnasium Höchstadt Seminare zum Thema Kräuteranbau im Aischgrund. Dieses Jahr wurden im Gymnasium zum ersten Mal auf einer eigenen Seminarmesse sehr gute Seminararbeiten vorgestellt. Die naturwissenschaftlichen Seminare präsentierten ihre Arbeiten an 11 Ständen. Die Geisteswissenschaften stellten ihre Arbeiten in Kurzvorträgen vor. Die Martin Bauer Group vergab für naturwissenschaftliche Arbeiten insgesamt zwei Geldpreise und zwei Sonderpreise in Form von Teegeschenken. Die prämierten Arbeiten sind: „Anbau und Untersuchung von Spitz- und Breitwegerichpflanzen unterschiedlicher Herkunft“ von Eva Zink, und „Vergleich von Derivaten und Regeneration des nachwachsenden Rohstoffs Cellulose mit Kunststoffen auf Erdölbasis“ von Alexander Krisch. Die zwei Sonderpreise gingen an Tina Meier mit dem Thema „Die Physik des Altsaxophons – wie hängen Physik und Musik zusammen“ sowie an Sonja Rössler mit dem Thema „Kosmetik im Alltag – die Wirkung verschiedener Cremes auf den Menschen“.