Worldwide sites map
CI header
 

Rhodiola rosea

phytopharmaceutical solutions

Rhodiola Rosea wird als als sogenanntes Adaptogen bezeichnet. Unter diesem Begriff werden Pflanzen und deren Zubereitungen zusammengefasst, die dem Organismus helfen, sich besser an herausfordernde Lebenssituationen anzupassen. Auch die Monographie des Committee on Herbal Products (HMPC) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA), die 2012 veröffentlicht wurde, stuft die Rhodiola Rosea offiziell als Adaptogen ein. Monographie konforme Rhodiola Rosea Extrakte stellen somit den aktiven Wirkstoff für traditionelle pflanzliche Arzneimittel „zur Linderung der Symptome von Kraftlosigkeit und Schwäche“.

Schneller Wirkeintritt

Anwendungsbeobachtung mit Fahrradfahrern

Eine akute Gabe von 200 mg des Finzelberg Rhodiola Rosea Extraktes führte bei gut austrainierten Fahrradfahrern (n=24) in einer placebokontrollierten Studie nach 1 Stunde zu einer signifikanten Verzögerung des Erschöpfungszustandes. Die akute Leistungsförderung wurde bei einer Dosierung von 3 mg/kg Extrakt in einer weiteren Studie (n=18) in einem Ergometertest bestätigt: sinkende Herzfrequenz während der Belastungsphasen; längere Fahrleistung.

Tierstudie

In einer Tierstudie mit Ratten (n=9) wurde der Effekt von FB300A auf das zentrale Nervensystem über das Registrieren von Gehirnströmungen aufgezeichnet. Die Amplitudenausrichtungen zeigen eine Beruhigung und gleichzeitig eine Leistungsstärkung bei den Versuchstieren.

Startklar

rhodiola rosea
phytopharmaceutical solutions

rhodiola rosea als ausgearbeitete Produktlösung vereint die echte Rhodiola Rosea Droge aus dem kontrollierten Anbau der Martin Bauer und den Extrakt FB300A zur final ausgeführten, modernen Filmtablette. Als ein bedeutendes Wertschöpfungsglied steht zudem das Dokumentationspaket im CTD-Format bereit und bietet die registierungsfähige Dokumentationsgrundlage für einen Marktzugang (Richtlinie 2004/24/EG) in Europa. Auch außerhalb Europas sind Marktzugänge dank unserer Expertise zu rhodiola rosea umsetzbar.

rhodiola rosea
phytonutraceutical solutions

Unter Beachtung nationaler Regularien ist diese Option in verschiedenen Ländern kurzfristig umsetzbar. Wir unterstützen unsere Partner durch die Bezugnahme auf das Fertigkonzept rhodiola rosea (THMP) und stellen erforderliche Daten bereit.

Produktpositionierungen

  • Extrakt FB300A als Wirksubstanz (API) im pflanzlichen traditionellen Arzneimittel oder außerhalb Europas als Zutat in vergleichbaren Produktkategorien
  • rhodiola rosea für die Zielgruppe 45+
  • rhodiola rosea (THMP) als Lieferant für Zusatzenergie mit schnellem Wirkeintritt
  • rhodiola rosea zur Steigerung der körperlichen & geistigen Leistungsfähigkeit

rhodiola rosea Produktkonzept
phytopharmaceutical solution

  • Droge aus kontrolliert integriertem Anbau der Martin Bauer Group
  • FB300A Extrakt aus echter Rhodiola Rosea (DEV: 1,5 – 5: 1; EtOH:70 %(V/V)
  • Filmtablette (200 mg Nativextrakt)
  • Registierungsdossier im CTD Format
  • Indikationsaussage: „Traditionelles Arzneimittel zur Linderung der Symptome von Kraftlosigkeit und Schwäche“

    Tagesdosierung: 144 – 400 mg Nativextrakt