Worldwide sites map
CI header
 

Pflanzenportait:
Pandanus conoideus - die rote Frucht aus dem Dschungel für anspruchsvolle Hautpflegeprodukte

Botanik

Unter dem Namen Pandanus verbirgt sich die Pflanzengattung der Schraubenbäume, besser bekannt als Schraubenpalme. Schraubenbaum-Arten wachsen als immergrüne, baum- oder strauchförmige, ausdauernde Pflanzen. Die Gattung Pandanus umfasst mehr als 600 Arten, die in den wärmeren Ländern der süd-östlichen Halbkugel heimisch sind; die meisten von ihnen sind auf den Inseln des Indischen Ozeans verbreitet.

Eine Pflanzenart dieser Familie heißt Pandanus conoideus. Die Pandanus conoideus-Bäume sind im Hochland sowie an den Küstenstreifen von Neuguinea zu Hause. Die Einheimischen nennen die Pflanze je nach Sprache Buah Merah, Marita oder Kuansu. Dies bedeutet sinngemäß „rote Frucht“. Diese wächst als immergrüne, baumförmige Pflanze und kann Wuchshöhen von bis zu 17 Metern erreichen. Die Verzweigung beginnt ab einer Höhe von 5 bis 8 m über dem Boden. Entsprechend diesen Ausmaßen ist es nicht verwunderlich, dass die Früchte bis zu 1m groß sein können. Der Fruchtstand hat eine elliptische Form mit abgerundeten, stumpfen Spitzen. Er ist umhüllt und geschützt von Fruchtblättern und hat einen Durchmesser von 10 bis 15 cm. Das Gewicht der Pandanusfrucht liegt bei rund 2 bis 3 kg. Im reifen Zustand ist sie hell- bis dunkelrot glänzend.

Schraubenpalme Pandanus conoideus

Nach dem Aufbrechen des Fruchtstandes erscheint ein farbloser Rumpf aus überwiegend heller Cellulose, an dem die roten, öligen Fruchtzapfen wie vollgetränkte kleine Stifte erscheinen. Dieser Fruchtbestandteil wird für die Extraktion benötigt.

Industrielle Bereitstellung der Droge

Die Pflanzen für unseren Pandanus Extrakt stammen aus dem Hochland des indonesischen Teils von Neuguinea, wo sie in ausreichenden Mengen natürlich vorkommen. Nach händischer Ernte werden die großen Früchte aus dem Hochland in Transportflugzeugen ausgeflogen. Im Flachland erfolgt dann das sorgfältige Heraustrennen der Fruchtstifte, welche in einer trocken-warmen Umgebung zu einem Schüttgut weiterverarbeitet werden. Durch diese Maßnahme wird das Risiko einer Schimmelbildung reduziert und der natürliche Selbstschutz der ölig-lipophilen Inhaltsstoffe erhalten. Die resultierenden Fruchtstifte mit einer Größe von 1 bis 2 cm erfüllen unsere Anforderungen an die Droge für die Extraktion.

Was ist nun dran an dieser Frucht?

Bei der Suche nach neuen pflanzlichen Wirkstoffen nutzten wir bei der Pandanus einen ethnobotanischen Ansatz unter der Fragestellungen: Wie nutzen andere Kulturen die Frucht? Welche Hinweise finden wir heute in der modernen Wissenschaft?

Bei den Einheimischen auf Papua ist Pandanus conoideus schon als Nahrungsmittel bekannt. Auch wird ein Naturfarbstoff (Carotenoide) und ein rotes Öl durch Auspressen oder Abkochen aus der Pflanze gewonnen. Auf Indonesiens Märkten sind Pandanus-Früchte erhältlich; meistens zubereitet als frisch gepresstes Öl. Aufgrund ihrer Tradition sind die Einheimischen überzeugt, dass sich die Pflanze sowohl als Augen- und Hautmedizin, aber auch zur Behandlung von Tumoren und Wurmbefall eignet. Die Verwendung der Frucht und ihrer Zubereitungen reicht von der Lebensmittelzutat bis hin zum Heilmittel; in den Anwendungsbereichen Magen-Darm-Beschwerden, Wundheilung und trockene Haut. Legt man den traditionellen Anwendungen definierte Krankheitsbilder zugrunde, so kann ein entzündungshemmendes Potential als ein Merkmal abgeleitet werden. Unsere eigenen wissenschaftlichen Untersuchungen bestätigten für Pandanus ein entzündungshemmendes Potential. In-vitro Tests an Biomarkern für Entzündungen wie z.B. TNFα ergab für den von uns hergestellten Pandanus Extrakt EVOR9476 IC50-Werte von zirka 20 µg/ml. Das Testergebnis ist als sehr potent einzuschätzen und stellt gegenüber den traditionell verwendeten Pandanus-Pressölen ein Vielfaches der Aktivität dar.

EVOR9476 Pandanus Extrakt

Finzelberg produziert unter GMP-Bedingungen den Pandanus Extrakt EVOR9476. Er enthält die wertgebenden Inhaltsstoffe des komplexen, pflanzlichen Mehrstoffgemisches. EVOR9476 ist bei Raumtemperatur fest und bei Temperaturen ab 30°C ein homogenes, fettiges, rotes Öl. Bekannt sind zirka 85 % des Inhaltsstoffspektrums (Fettsäuren 83 %, Tocopherole 1 %, Carotenoide 0,8 % und Phytosterole 0,2 %).

Moderne anspruchsvolle Hautpflegeprodukte mit Pandanus EVOR9476

Die Inhaltsstoffe von Pandanus-Extrakt EVOR9476 besitzen sowohl pflegende als auch entzündungshemmende Wirkungen. Diese ideale Kombination aus Pflege und Entzündungshemmung bietet die Möglichkeit zum Einsatz des Extraktes in Cortison freien Salben, Cremes und Lotionen, welche gezielt und alternativ zur Verwendung bei Neurodermitis und Psoriasis bestimmt sind.

Erste Anwendungen einer Pandanus-Cremezubereitung wurden bei
Neurodermitis-Patienten von uns erfolgreich getestet. Auch ist es unserer Entwicklungsabteilung gelungen, einen entfärbten Extrakt bereit zu stellen, um das kosmetische Anwendungsfeld zu bedienen.

EVOR9476 ist schon in optimierte, fertige Formulierungen eingearbeitet worden und Rezepturausarbeitungen stehen zur Verfügung. Unseren Geschäftspartnern aus dem Bereich der kosmetischen Industrie bieten wir eine sehr gute Ausgangsbasis.

Sollten Sie in diesem Geschäftsbereich aktiv sein, sprechen Sie uns zu Pandanus an.

Hinweis zum Patentschutz

EP06805489
EP10719722