Qualität und Sicherheit

Qualität und Sicherheit

Höchster Standard von der Beschaffung bis zum fertigen Produkt

Unsere Produkte sind sensible Naturprodukte. Als Teil der Wertschöpfungskette tragen wir nicht nur unseren Kunden gegenüber eine hohe Verantwortung, sondern auch gegenüber den Endverbrauchern. Diese Verantwortung nehmen wir sehr ernst und werden ihr mit einem durchgängigen Qualitäts- und Sicherheitskonzept gerecht.

Wir leben unser prozessorientiertes, integriertes Managementsystem und lassen uns kontinuierlich durch Behörden und externe Organisationen zertifizieren. So gewährleisten wir eine konsequente Einhaltung der jeweiligen Anforderungen und erkennen und minimieren mögliche Risiken schon bei der Rohwarenbeschaffung.

 

Rohstoffe und Beschaffung

Verantwortungsvolle Beschaffung unserer Rohstoffe

 

>80

Unsere pflanzlichen Rohstoffe stammen aus rund 80 Ländern der Erde.

>200

Unser Portfolio umfasst rund 200 pflanzliche Rohstoffe.

>40.000 t

Mit einer Lagerkapazität von mehr als 40.000 t sichern wir uns gegen Ernteausfälle ab.

>55.000 t

Pro Jahr arbeiten wir mit einem Rohwareneinsatz von mehr als 55.500 t.

Von Anis und Andorn über Melisse und Minze bis hin zu Zimt und Zitronengras – unser Portfolio umfasst rund 200 Rohstoffe aus über 80 Ländern. Die Mission, die unsere Beschaffungsexperten in aller Herren Länder führt: gemeinsam mit unseren Partnern dafür zu sorgen, dass uns die erlesenen pflanzlichen Rohstoffe in der bestmöglichen Qualität zur Verfügung stehen. Oberste Maxime hierbei ist der verantwortungsvolle Umgang mit den natürlichen Ressourcen und das Wohlergehen der Menschen, die unsere Rohstoffe mit viel Engagement anbauen bzw. wild sammeln.

Entscheidend für uns sind die Präsenz und die Beratung durch unsere Experten vor Ort. Sie unterstützen bei Fragen zum Saatgut, beim Vermeiden von chemischen Pflanzenschutzmitteln bis hin zur Durchführung sozialer oder ökologischer Projekte.

Unser Beschaffungskonzept basiert selbstverständlich auf einem lückenlosen Qualitätsmanagementsystem und einer entsprechenden Dokumentation. Eine Lagerkapazität für rund 40.000 Tonnen an pflanzlichen Rohstoffen macht uns unabhängig von einzelnen Ernteausfällen und garantiert ein hohes Maß an Sicherheit in einem globalen Rohstoffmarkt mit vielen Unwägbarkeiten.

Unser Beschaffungsstandard mabagrown®

Seit jeher sind uns Fragen der Produktsicherheit sowie der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit ein wichtiges Anliegen. Daher haben wir bereits vor über einem Jahrzehnt unseren eigenen Beschaffungsstandard mabagrown® entwickelt und setzen diesen mit interessierten Kunden und unseren Rohstoffpartnern Schritt für Schritt um.

Nicht nur prüft ein eigenes Team die Einhaltung der Vorgaben regelmäßig vor Ort – unsere teilnehmenden Partner werden auch von unabhängiger Stelle kontrolliert.
Unser kompromissloser Anspruch an diesen Standard versetzt uns als ersten Hersteller in die Lage, ein umfassendes Sortiment an Kräuter- und Früchtetees mit Nachhaltigkeitssiegel (UTZ) anbieten zu können. 

Wir initiieren eine Vielzahl an Projekten, die wesentlich zur Verbesserung der Lebensstandards der lokalen Bevölkerung sowie der Aufrechterhaltung der Biodiversität beitragen. Wir leben unsere Verantwortung - und das aus Überzeugung und mit Begeisterung!

 

Zertifizierungen

Produktsiegel für Ihre Kunden

 

Endverbraucher möchten zunehmend wissen, woher die Zutaten ihres Produktes stammen und nach welchen Kriterien sie beschafft wurden. Nachhaltig zertifizierte Produkte werden daher immer gefragter.

Beispiele unseres Portfolios:

* Martin Bauer (MB), Plantextrakt (PE), Finzelberg (FB)

  • EU-Bio-Siegel (MB, PE, FB)
  • Fair-for-Life (MB)
  • Fairtrade (MB, PE)

  • FairWild (MB)
  • Rainforest Alliance (MB, PE)
  • UTZ (MB, PE)

 

Analytik

Für Ihre Sicherheit: Wir schauen ganz genau hin

 

Jedes unserer Produkte wird im Detail untersucht - aus eigenem Anspruch - und für die Sicherheit unserer Kunden. Verantwortlich für diese Kontrollen ist PhytoLab, eines der führenden Speziallaboratorien für pflanzliche Analytik. Das eigenständige, akkreditierte Labor aus dem the nature network® ist mit der Vielfalt der bei der Martin Bauer Group eingesetzten Pflanzen bestens vertraut. Mit einem über viele Jahrzehnte gewachsenen Erfahrungsschatz leistet es einen wertvollen Beitrag zu unserer Produktsicherheit.

Zu PhytoLab

 

Produktionsverfahren

Jahrzehntelange Erfahrung und modernste Technik

 

Technik verstehen wir stets als Wegweiser in eine verantwortungsbewusste Zukunft. Beim Verarbeiten unserer pflanzlichen Rohstoffe setzen wir auf innovative wie auch bewährte Methoden für eine besondere Schonung der Wirk- und Inhaltsstoffe.

Bereits seit 1986 setzen wir unser natürliches, rückstandsfreies, umweltfreundliches und in der Anwendung ungefährliches Entwesungsverfahren mabapex® ein.

mabatherm® ist unser produktschonendes Keimreduktionsverfahren für risikobehaftete Komponenten mittels Heißdampf.

mabaselect® wird zum Herausfiltern von Fremdbestandteilen mittels Lasertechnik eingesetzt.